Foto c) Sophie Wolter
Foto c) Sophie Wolter

Neuigkeiten auf einen Blick


Aris Quartett zu Gast im HR Fernsehen

Bühne frei! Das Konzert: Aris Quartett

18.06.2021 hr-fernsehen (ARD Mediathek)

 

"Die vier Musiker*innen des Aris Quartett werden als junge "Himmelsstürmer" national und international gefeiert. Gegründet im Jahr 2009 an der Frankfurter Musikhochschule, ist das Ensemblespiel zu ihrem Hauptberuf geworden. Sie spielen in der Elbphilharmonie Hamburg, der Wigmore Hall London und der Philharmonie in Paris, um nur einige Stationen zu nennen. Die momentane Situation trifft sie hart, dennoch überwiegt die Hoffnung auf eine baldige Öffnung der Konzertsäle."

 

https://www.youtube.com/watch?v=G6HeMrGnTyE&t=115s



Aris Quartett auf NDR Kultur

Gerne möchten wir Sie auf die folgende Rundfunkübertragung hinweisen:

 

Montag, 20. September 2021 - NDR Kultur - 20.00 Uhr

 

Übertragung von den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, Schelfkirche Schwerin - mit Daniel Müller-Schott, Nils Mönkemeyer, Noa Wildschut und Stephen Waarts

 

Mehr Infos gibt es auf NDR Kultur!



Neue CD- Veröffentlichung "Attacca"

Eines der glänzendsten Werke der Quartettliteratur, eine spannende Neukomposition, die sich darauf bezieht, und ein virtuoses preisgekröntes Ensemble: Die GENUIN-CD Attacca des Aris Quartetts sprüht vom ersten Moment an vor Energie.

Hochdekoriert mit Auszeichnungen wie "Echo Rising Stars" 2019/2020, dem "Borletti-Buitoni Trust Award" und "BBC New Generations Artists" 2018-2020 setzt das Aris Quartett Beethovens "russisches" Quartett op. 59 Nr. 1 Gerald Reschs Streichquartett Nr. 3 gegenüber. Dieses Werk wurde von der "Gesellschaft der Musikfreunde Wien" in Auftrag gegeben und ist dem Aris Quartett gewidmet.

 

Die CD ist ab dem 07. Mai 2021 im Fachhandel erhältlich, sowie online etwa auf amazon.de oder jpc.de.

 

Videotrailer zur CD (YouTube)
Videotrailer zur CD (YouTube)


Das Aris Quartett in der Elbphilharmonie Hamburg

In der Elbphilharmonie treten jedes Jahr im Januar die aktuellen Rising Stars innerhalb einer Woche auf. Veranstaltungen vor großem Publikum sind diesmal zwar nicht möglich, auf das Festival muss trotzdem niemand verzichten: Die Konzerte werden nämlich ins Netz verlegt und können im Stream verfolgt werden. Los geht's am Dienstag, den 26. Januar um 20:30 Uhr mit dem Aris Quartett.

Die Streams starten jeweils mit einem kleinen Künstlergespräch und leiten dann in das Konzert über.

 

Den Auftritt können Sie hier nachhören!




Auszeichnungen


  • 2012 - 1. Preis "Internationaler Johannes-Brahms-Wettbewerb", Pörtschach (Österreich)
  • 2013 - 1. Preis "5. Europäischen Kammermusikwettbewerb",  (Karlsruhe)
  • 2014 - 1. Preis "Lenzewski-Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik",  (Frankfurt)
  • 2014 - 1. Preis  "Internationaler August-Everding Musikwettbewerb" Fach Streichquartett, (München)
  • 2016 - 1. Preis, sowie 4 Sonderpreise beim "7. Internationalen Joseph-Joachim Kammermusikwettbewerb in Weimar
  • 2016 - Kammermusikpreis der Jürgen-Ponto Stiftung
  • 2016 - 2. Preis, Publikumspreis, Osnabrücker Musikpreis, Sonderpreis ProQuartet und Sonderpreis Genuin Classics beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD
  • 2016 - 1. Preis beim internationalen Wettbewerb der "Irene Steels Wilsing- Stiftung" in Berlin
  • 2017 - Supersonic Award des Musikmagazins "pizzicato " (Luxemburg) für die CD- Veröffentlichung "Streichquartette von Ludwig van Beethoven"
  • 2018 - "New Generation Artists" der BBC
  • 2018 - Supersonic Award des Musikmagazins "pizzicato " (Luxemburg) für die CD- Veröffentlichung "Streichquartette von Schubert und Schostakowitsch"
  • 2019 -"ECHO Rising Stars" der European Concert Hall Organisation
  • 2019 - Publikumspreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
  • 2020 - Borletti-Buitoni Trust Award

Pressestimmen


 "Das Aris Quartett gilt als die Zukunft der Klassikszene ..." 

 ZDF Aspekte

 

"... eines der aufsehenerregendsten Ensembles der jungen Generation"

ARTE

 

"Das Aris Quartett beweist Weltklasse ..." 

SPIEGEL

 

"... geradezu sensationell gut musiziert ..." 

ORF

 

" ... hochdifferenziert und spannungsreich ..."  

Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

"... eine der herausragenden Streichquartettformationen ..."                        

Deutschlandfunk

 

"Musik auf Weltniveau ..."                

Süddeutsche Zeitung

 

"... eine mitreißende Interpretation ..." 

Fono Forum

 

"... brilliantly played ..."  

BBC Music Magazine




Besuchen sie uns auf Facebook!

Visit us on Facebook!

Besuchen sie uns auf Instagram!

Visit us on Instagram!

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!

Visit our YouTube channel!